Logo
Hobbywelt
Sprache :
Produktinformatoinen:WonderlinerPrisma ColorPLAKAPLAKA-Pastell
Produktinformatoinen:AquarellfarbenServiettenlackKrakeleelackTextilfarben

Herz-Dose zum Muttertag

mutterHerz_1.jpg

Zum Muttertag sind selbstgebastelte Geschenke sehr beliebt. Soll es aber ein gekauftes Präsent sein, wie z. B. Parfum, können Sie mit der Verpackung trotzdem einen sehr persönlichen Eindruck hinterlassen. Die Herzform eines Luftballons bietet sich hierfür besonders an, wenn diese Form auch noch mit Pappmaché konserviert und in eine Schale verwandelt wird.

Das brauchen Sie:
  • PLAKA-Lack
    Signalrot (23)
  • Wonderliner
    Silber (59) oder Gold (61)


  • Herzförmiger Luftballon
  • Zeitungsschnipsel
  • Tonkarton
  • Tapetenkleister
  • Borstenpinsel, Haarpinsel, Kleisterpinsel
  • Schere
  • Nadel
  • Juteband, ca. 5cm breit
  • Grünes Krepppapier
  • Alleskleber


Und so geht’s:


1. Zur Vorbereitung reißen Sie ca. zweifingergroße Zeitungsschnipsel zurecht, um den Herz-Ballon ungefähr mit fünf Schichten zu bekleben. Der aufgeblasene Luftballon wird nun mit Tapetenkleister bestrichen und mit Zeitungsschnipseln beklebt. Den Vorgang wiederholen Sie mehrere Male. Die einzelnen Schnipsel sollten großzügig überlappen.




2. Wenn Sie die Schichten übereinander geklebt haben, lassen Sie den Ballon ausreichend trocknen.




3. Wenn das Pappmaché gut durchgetrocknet ist, kann der Luftballon mit einer Nadel zerstochen und herausgezogen werden.




4. Markieren Sie mit einem Stift die Mitte des Luftballons. Entlang dieser Linie schneiden Sie das Pappmaché rundherum mit einer Schere auf.




5. Schneiden Sie den Tonkarton in ca. 4 cm breite Stücke.




6. Von innen kleben Sie diese Streifen nun in eine Herzhälfte rund um die Schnittkante. Auf die Streifenkante wird später die zweite Herzhälfte aufgesetzt. Diese Kante verleiht dem Objekt seine Festigkeit und verhindert das Auseinanderklappen.




7. Bemalen Sie das gesamte Herz außen und den Deckel auch innen mit PLAKA-Lack Signalrot. Der Lack lässt das Herz wunderschön glänzen.




8. . In die Unterschale des Herzens wird nun das Krepppapier eingeklebt. Dazu schneiden Sie das Krepp in benötigter Größe aus und heften es mit etwas Klebstoff rundherum an der Kante fest. Auf diese Füllung wird anschließend das Muttertagsgeschenk gelegt, damit es liebevoller aussieht und nicht hin- und herrutscht.



8. . Zum Schluss wird das Herz mit dem Wonderliner Silber oder Gold beschriftet, wie z. B. „Alles Liebe zum Muttertag“. Wenn das Herz verschlossen ist, legen Sie das Juteband um das Herz und binden die Enden zu einer dekorativen Schleife zusammen.


mutterHerz_14.jpg


Kennen Sie den schon?
Copyright © 2005 Pelikan Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG